Aktionen im Schuljahr 2017/18

Unsere Schneemänner in der Schule sind schon fertig!

Der Nikolaus war da!!

Stationentag am 25.10.17

Ein Theatererlebnis der besonderen Art:

Sehen, hören, riechen, schmecken, genießen

Der Koch Gerhard klärt die Kinder über gesunde Ernährung auf und kocht dabei eine leckere Kartoffelsuppe. Frau Gerlinde assistiert ihm und untermalt das Kochen mit lustigen Gemüseliedern. Koch Gerhard erzählt eine Geschichte über die siebenjährige Kathi, die vom Nachbarbauern ein kleines Schwein geschenkt bekommt. Sie darf es alleine großziehen. Kathi und das Schwein werden Freunde. Dann bricht der Krieg aus und bringt eine große Hungersnot mit...

Als die Suppe fertig ist, hört der Koch auf zu erzählen, obwohl die Geschichte noch nicht zu Ende ist. Die Suppe wird gemeinsam mit den Zuschauern gegessen und die Kinder erzählen, wie die Geschichte weitergehen könnte.

Im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit, ein Projekt des Bayerischen Kultus-ministeriums, bereiteten die Elternbeiräte wieder ein gesundes Frühstück für unsere Schülerinnen und Schüler vor.

Aktionen im Schuljahr 2016/17

Die Gartenschau in Pfaffenhofen ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Da waren sich unsere Kinder einig. Sie lernten einiges über Bienen und Biber und waren beeindruckt von den großen Faltern im Schmetterlingshaus.

Der Besuch des Klassikkonzerts "Ritter Rost auf Schatzsuche" mit dem Münchner Rundfunkorchester war für unsere Schüler ein besonderes Erlebnis.

Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Bundesjugendspiele erwartet. Letzten Freitag war jetzt die Urkundenverleihung. Bürgermeister Albert Morasch hatte sogar für die Besten der Klassen 2 bis 4 Medaillen gesponsert.

Eines der Lehrinhalte im Mathematikunterricht der 4. Klasse ist der Umgang mit dem Zirkel. Dieses Wissen konnten die Schüler sogleich beim Gestalten des Treppenhaus-Fensters anwenden.

Von 29.05. bis 02.06.17 besuchten uns Schüler aus unserer Partnergemeinde Cavaso del Tomba. Beim Stationentraining am Dienstag und Sportfest am Mittwoch konnten Freundschaften zwischen den deutschen und italienischen Kindern geknüpft werden. Gemeinsame Ausflüge nach Mainburg und Kelheim unterstützten die internationalen Bande und ließen es zu einer sehr ereignisreichen Woche werden.

Gemüse- und Kräuterschilder für unseren Garten, gestaltet von der 3. Klasse

Schönschreibtage im Rahmen des Jahresmottos "Der grüne Stift"....

Im Rahmen unseres Jahresmottos "Der grüne Stift" besuchten unsere 3. und 4. Klasse die Druckerei Pinsker in Mainburg und erhielten dabei einen Eindruck von den vielfältigen Aufgaben eines Mediengestalters und den Arbeiten in einer Druckerei. Hr. Pinsker führte die Schüler persönlich durch den Verlag und die Druckereiwerkstätten.

Unsere Eichhörnchen-Familie im Schulwald....

Am letzten Schultag vor den Osterferien lud der Elternbeirat traditionell zum Osterfrühstück ein. Die Schüler der 1. Klasse durften dann noch im Schulwald nach ihren Osternestern suchen.

Wie jedes Jahr am "Russigen Freitag" besuchten uns die Sweeties und Sweet-Teens aus Volkenschwand und zeigten ihr Können vor der gesamten Schule. Zum Dank erhielten die teilnehmenden Schüler einen Hausaufgabengutschein und Süßigkeiten von Schulleiterin Karola Amberger.

Die Stiftung Lesen, die im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung das bundesweite Leseförderprogramm "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" durchführt, stellt allen Erstklässlerinnen und Erstklässler ein Lesestart-Set kostenlos zur Verfügung. Die Büchereidamen übergaben im Rahmen der wöchentlichen Bücherei-Zeiten die Stofftasche mit Buch und Ratgeber für die Eltern.

In den ersten Schulwochen führte uns unser Wandertag nach Rachertshofen zum Garten

der Familie Dengler. 

Vom 10. Oktober bis 21. Oktober beteiligten wir uns an der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit. An verschiedenen Stationen lernten die Schüler Solarperlen kennen, Stromkreise bauen, Energiespartipps anwenden und vieles mehr.

Traditionell fand am 28. November ein gesundes Schulfrühstück statt, das der Elternbeirat zur Freude der Kinder vorbereitete. 

"Lasst uns froh und munter sein..." tönte es zur Begrüßung des Nikolauses am 6. Dezember durch das Schulhaus.

Am Freitag den 27. Januar war es endlich so weit. Wir fuhren nach Ingolstadt und schauten uns dort das Stück "Frau Holle" an. 

Unser Jahresmotto:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Volkenschwand 2016