Häufig gestellte Fragen

Grundsätzliches

1. Ab wann und wie lange werden die Kinder betreut?Die Betreuung beginnt mit Unterrichtsende und endet um 15.30 Uhr. Die Betreuung schließt für die Kinder die Möglichkeit ein, ihre Hausaufgaben anzufertigen.

2. Wie ist der Tagesablauf?

Die Kinder kommen nach Schulschluss in die Mittagsbetreuung, wo sie bis zum Mittagessen (12.15 Uhr und 13.00 Uhr) spielen können. Nach dem Mittagessen werden Hausaufgaben gemacht. Danach ist Spielzeit drinnen oder draußen im Pausenhof bis zum Ende der Betreuungszeit.

 

3. Wie melde ich Änderungen bezüglich der Betreuungstage/-zeit?

Alle Änderungen müssen schriftlich vorgelegt werden. Geben sie ihrem Kind bitte eine schriftliche Information mit in die Schule. Im äußersten Notfall (Autopanne, Krankheit...) können sie auch anrufen.

 

4. Nehmen sie auch während des Schuljahres Kinder auf?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Kind in der Mittagsbetreuung anzumelden.

 

5. Was ist, wenn ich mein Kind nur für einen Kurs und nicht zur Mittagsbetreuung anmelden möchte?

Füllen sie bitte trotzdem das Anmeldeformular aus und streichen, wenn nicht gewünscht, „Mittagsbetreuung“ durch.

 

6. Was ist noch zu beachten?

Geben sie ihrem Kind bitte passende Kleidung mit in die Schule damit wir in der Mittagsbetreuung einen Jahreszeiten entsprechenden Nachmittag verbringen können. Badebekleidung im Sommer und Schneeanzug im Winter sind daher zu empfehlen.

 

Abholung

 

1. Wer darf mein Kind abholen?

Bei Vertragsbeginn füllen Sie ein Formular aus, in dem Sie die abholberechtigten Personen eintragen. Alternativ können Sie angeben, dass Ihr Kind nach der Betreuungszeit alleine nachhause gehen darf oder mit dem Bus fährt.

 

2. Was passiert, wenn ich zu spät zum Abholen komme?

Mit dem Ende der Betreuungszeit endet die Betreuung und die Aufsichtspflicht der Betreuer! Bei Abholung nach 15.30 Uhr fällt eine Gebühr von 10€ an.

 

3. Was bedeutet "wird abgeholt" und "geht alleine heim"?

Wenn sie im Anmeldeformular "wird abgeholt" angegeben haben, muss das Kind auf dem Schulgelände abgeholt werden. Wollen sie, dass ihr Kind allein zum Parkplatz, nach Hause oder zum Kindergarten geht, ist "geht allein heim" anzugeben.

 

 

Mittagessen

 

1. Bekommt mein Kind ein Mittagessen in der Mittagsbetreuung?

In der Mittagsbetreuung wird täglich frisch und ausgewogen gekocht. Das Menü besteht immer aus einer Hauptspeise sowie einem Nachtisch und kann in Form von Essensmarken, die sie ihrem Kind mitgeben bezahlt werden.

 

2. Wo bekomme ich Essensmarken?

Die Essensmarken können bei Frau Linseisen im Büro gekauft werden.

 

3. Was passiert, wenn das Kind mal keine Essensmarke dabei hat?

Das Kind bekommt natürlich trotzdem ein Mittagessen. Das Fehlen der Marke wird in der Mittagsbetreuung notiert und das Kind bekommt einen kleinen Infozettel für die Eltern.

 

4. Was ist wenn mein Kind eine Essensmarke abgegeben hat aber an dem Tag gar nichts isst?

Die Kinder die nicht mitessen möchten bekommen ihre Essensmarke zurück.

 

5. Woher weiß ich was es zu essen gibt?

Der Speiseplan ist auf der Internetseite der Schule unter www.grundschule-volkenschwand.de einsehbar. (Änderungen vorbehalten)

 

Hausaufgaben

 

1. Werden in der Mittagsbetreuung alle Hausaufgaben gemacht?

Die Kinder haben bis 15:00 Uhr Zeit die Hausaufgaben zu erledigen. Wer in der Zeit nicht fertig wird muss sie zuhause vervollständigen. Lesehausaufgaben werden zuhause erledigt.

 

2. Werden die Hausaufgaben korrigiert?

Nein! Die Kinder werden bei den Hausaufgaben beaufsichtigt und unterstützt. Korrigiert werden die Hausaufgaben nicht, da es das tatsächliche Leistungsvermögen der Schüler verfremden würde.

 

3. Wo werden die Hausaufgaben gemacht?

Die Kinder werden in 3 Gruppen in die Klassenzimmer aufgeteilt.

Unser Jahresmotto:

"Starke Kinder" -

Sicher unterwegs

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Volkenschwand 2016